Mitmachen als Förderprojekt

Anmeldung als Förderprojekt (Verein)

Als Verein können Sie sich hier beim Chiemgauer anmelden. 

Vorteile des Chiemgauer für Vereine

Vereine stehen für die Gemeinschaft von Menschen. Durch sie entstehen neue Kontakte. Menschen verbinden sich durch gemeinsames Tun. Vereine sind Stütze der kulturellen Identität einer Region. Sie leisten wesentliche Beiträge zum sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Gemessen daran sieht die finanzielle Situation der meisten Vereine eher bescheiden aus. Mitgliedsbeiträge und Spenden können die anstehenden Aufgaben oftmals kaum finanzieren.

  • Die Regionalwährung Chiemgauer bietet die Möglichkeit zu einer stabilen Kofinanzierung der Vereinsausgaben. Durch die 3% Förderung aller in Chiemgauer beglichenen Konsumausgaben der Vereinsmitglieder kann der Verein beträchtliche Einnahmen erzielen.

Was machen mit den eingenommenen Chiemgauer

Die 3% Förderung kann der Verein nur dann in Anspruch nehmen, wenn er selber ein Regiokonto bei der Regios eG unterhält. Andernfalls hat er nur einen Anspruch auf 2% der Rücktauschbeträge in Euro. Die Vereine sind also angehalten, ihrerseits ihre Ausgaben regional mit Chiemgauer zu begleichen. Dafür bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Die Beschaffung von Essen und Getränken für die Bewirtung bei Vereinsveranstaltungen kann problemlos in Chiemgauer-Geschäften vorgenommen werden.
  • Die Chiemgauer können von Vereinsmitgliedern genutzt werden, die im Gegenzug der Vereinskasse den gleichen Betrag in Euro einzahlen.
  • Der Verein kann im Notfall die Chiemgauer auf ein Eurokonto zurücktauschen. Ein Rücktausch in Euro kostet den Verein 20% des Rücktauschbetrags zuzüglich Umsatzsteuer.

Schritte zur Anmeldung als Förderprojekt (Verein)

  • Melden Sie sich hier online oder postalisch bei der Regios eG als Verein an. Die Mitgliedschaft beim Chiemgauer ist beitragsfrei. Sie erhalten im nächsten Monat die orange Regiocard und die Zugangscodes zugestellt.
  • Wenn die Regiocard bei Ihnen ankommt, vergeben Sie sich bitte eine PIN, hierzu der Link.
  • Kennzeichnen Sie auf der Homepage Ihres Vereins, dass Sie Förderprojekt des Chiemgauers sind. Sie können sich hierfür auch die Logos von hier herunterladen.
  • Bewerben Sie bei Ihren Mitgliedern die Verwendung von Chiemgauer als Zahlungsmittel. Denn nur durch den Umsatz von Menschen, die Ihren Verein als Förderzweck angegeben haben und selbst häufig den Chiemgauer als Zahlungsmittel benutzen, wird Geld in Ihre Vereinskasse gespült. Beispiel: Wenn 10 Mitglieder monatlich 200 Euro tauschen, stehen dem Verein pro Jahr 720 Chiemgauer zur Verfügung.