CHIEMGAUER: Film und Vortrag über den Chiemgauer

Chiemgauer-Suche


Termine

Offene Werkstatt "Demokratisierung von Geld und Kredit"

Samstag, 24.11.2018 von 14 Uhr bis 18 Uhr beim Kreisbildungswerk in Traunstein, Vonfichtstr. 1...

Do, 18.10.2018

Film und Vortrag über den Chiemgauer

In diesem Jahr feiert der Chiemgauer das 15-jährige Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstalten der Gewerbeverein Obing und der Chiemgauer e. V. eine Informationsveranstaltung zum Chiemgauer. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen am 23. Oktober um 20 Uhr beim Gasthaus zur Post „Beim John“. www.john-obing.de/

Gezeigt wird ein neuer halbstündiger Film zum Chiemgauer, danach besteht Gelegenheit zum Gespräch und zur Beantwortung von Fragen rund um den Chiemgauer.

In Obing wurde der Chiemgauer vor zehn Jahren eingeführt. Bei zehn Akzeptanzstellen kann der Chiemgauer ausgegeben werden. Neun Vereine aus Obing werden gefördert. Seit Beginn ist über den Chiemgauer eine Fördersumme von über 22.000 Euro zusammengekommen, die von den Unternehmern getragen wird. Spitzenreiter bei den geförderten Projekten sind die Singgemeinschaft Obing und der Trachtenverein D’Grüabinga mit jeweils 5.000 Euro. Sehr aktiv waren auch die Trachtler aus Albertaich-Frabertsham, der Turnverein Obing und der Kinderstadl mit jeweils über 3.000 Euro.

Das Förderprinzip des Chiemgauer ist sehr einfach: Der Wechselkurs ist 1 Chiemgauer zu 1 Euro. Wer 100 Euro in 100 Chiemgauer tauscht, fördert mit 3 Chiemgauer die oben genannten Vereine. Die Verbraucher wählen ihr Wunschprojekt selbst aus und zahlen keinen Cent extra. Noch einfacher geht es mit der bargeldlosen Zahlung per Regiocard. Da wird der Betrag wie bei der ec-Karte vom Konto abgebucht und drei Prozent fließen automatisch an das Förderprojekt. Dies ist zum Beispiel bei Nahkauf Plank möglich. Dort erhält man auch die Chiemgauer-Scheine.

Wer mitmachen will, meldet sich unter www.chiemgauer.info an oder füllt bei der Ausgabestelle Plank eine Anmeldung aus.

 26.09.2018