Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Zukunftswerkstatt Wirtschaft und Soziales

Am 10.12.2015, 13.01.2015 und 27.01.2016 jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr

in Rosenheim

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Diese Feststellung Albert Einsteins wollen wir beherzigen und besonders folgenden Fragen nachgehen: Wie können „die Märkte“ auf eine gesunde Weise reguliert werden ohne die Gängelung durch staatliche Eingriffe einerseits und die Entfesselung durch Deregulierung andererseits?

Sind wir ­ „das Volk“ ­ wirklich „der Souverän“, wie es in demokratischen Verfassungen vorgesehen ist? Welche politischen Prozesse ermöglichen eine Erweiterung unserer staatsbürgerlichen Zuschauer­Rolle hin zu Mitgestaltung und Mitverantwortung?

Unter welchen Bedingungen kann kulturelle Andersartigkeit und Vielfalt nicht als Bedrohung und Spaltfaktor für einen Staat, sondern als Bereicherung erlebt werden?

Gelesen wird die Lektüre von Rudolf Steiners „Die Kernpunkte der sozialen Frage“, ergänzt um Impulse aus der Gruppe und aktuelle Beiträge anderer Autoren

 

Wir treffen uns im zweiwöchigen Rhythmus in der Bibliothek im ersten Stock in der Bibliothek der Waldorfschule Rosenheim.

 

Man kann jederzeit einsteigen und mitmachen.

 

Ansprechpartnerin: Karin Rust, 08031-4080200, karin.rust@gmx.de

 

Termine: 10.12.2015, 13.01.2015 und 27.01.2016 jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Waldorfschule Rosenheim, Mangfallstr. 53, 83026 Rosenheim