Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Gutscheine 2014/2015 ab jetzt verfügbar

In allen Ausgabestellen liegen die neuen Gutscheine bereit. Stückelung und Farben bleiben wie sie sind - die Rückseiten sind kleine Kunstwerke vom Traunsteiner Künstler Helmut Günter Lehmann und bieten gleichzeitig ein Gelegenheit zur Auffrischung der Heimatkunde.

Gutscheine 2012/2013 verlieren mit Jahresende ihre Gültigkeit.

Die Rückseiten der neuen Gutscheine zieren markanten Bauten der Mitgliedsgemeinden.

Die Rückseiten zieren markanten Bauten der Mitgliedsgemeinden.

 

Alle zwei Jahre neu: Die Chiemgauer-Gutscheine in den Stückelungen 1 Chiemgauer, 2 Chiemgauer, 5 Chiemgauer, 10 Chiemgauer, 20 Chiemgauer und 50 Chiemgauer sind ab sofort in allen 41 Ausgabestellen verfügbar. Im ersten Schwung wurden rund 300.000 Chiemgauer ausgeliefert.

An den gewohnten Farben hat sich nichts geändert - neu und ein Hingucker sind allerdings die Rückseiten:

 

Der Traunsteiner Künstler Helmut Günter Lehmann hat sich in den Fördermitgliedsgemeinden getummelt und die Sehenswürdigkeiten und ortsprägenden Bauten als Kunstwerke abgebildet. Die filigranen Tuschezeichnungen zieren nun für zwei Jahre die Rückseiten der Chiemgauer:

 

  • Stadtplatz Traunstein
  • Rathaus Stephanskirchen
  • Eisstadion Inzell
  • Baumburg Altenmarkt
  • St. Laurentius in Obing
  • Rathaus Ruhpolding
  • Ortansichten in Siegsdorf

 

 

Bitte beachten Sie: Die Gutscheine 2012/2013 verlieren zum Jahresende 2013 ihre Gültigkeit. Diese dann alten Gutscheine können aber auch noch im neuen Jahr an jeder Ausgabestelle in frische Gutscheine getauscht werden - lediglich die Umlaufsicherung von 2% pro Chiemgauer wird fällig.