Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

OMNIBUS für direkte Demokratie startet bei uns

Der OMNIBUS für direkte Demokratie startet in diesem Jahr bei uns. In Oberbayern. Erste Stationen sind Traunstein und Rosenheim. Ein Blick in den Bus lohnt. Schließlich sind die Anfänge des CHIEMGAUER Regionalgeldes mit dieser Initiative verbunden.

Ein Bus fährt für direkte Demokratie

Der OMNIBUS für direkte Demokratie startet in diesem Jahr bei uns. In Oberbayern. Erste Stationen sind Traunstein und Rosenheim. Ein Blick in den Bus lohnt. Schließlich sind die Anfänge des CHIEMGAUER Regionalgeldes mit dieser Initiative verbunden.

 

Traunstein/Rosenheim. Seine diesjährige Tour startet der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE in diesem Jahr in Oberbayern. Zwei der ersten Haltestellen sind Traunstein und Rosenheim (siehe rechts unter Termine).

 

Seit zehn Jahren fährt der OMNIBUS von Stadt zu Stadt. Im permanenten Gespräch wird an der Verwirklichung der Volksabstimmung auf allen Ebenen gearbeitet. Der Bus steht auf Marktplätzen, in Fußgängerzonen, vor Schulen und Unis. Natürlich hat der OMNIBUS Informationen dabei. Und einen Vorschlag an Bord, wie die Volksabstimmung bundesweit geregelt werden kann.

Es wäre schön, wenn möglichst viele CHIEMGAUER-Mitglieder im OMNIBUS vorbeischauen. Schließlich hängen die Anfänge des CHIEMGAUER nicht unwesentlich mit dieser Bürgerinitiative zusammen.

 

Engagieren kannst Du (können Sie) sich auch. 100.000 Unterschriften werden gebraucht. Dann geht der Wunsch nach bundesweiten Volksabstimmungen wieder in den Bundestag ...