Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Maurerhof in Grainbach nimmt Chiemgauer

Es ist ein idyllisches Platzl. Direkt neben der Kirche, mit einem herrlichen Biergarten, in dem alte Kastanienbäume Schatten spenden. Und es ist ein guter Ausflugstipp für alle Chiemgauer-Freunde, die neben der herrlichen Landschaft auch die gut-bayerische Küche lieben. Denn seit Kurzem nimmt der wiedereröffnete Traditionsgasthof »Maurerhof« am Chiemgauer teil.

Mauererhof in Grainbach

Es ist ein idyllisches Platzl. Direkt neben der Kirche, mit einem herrlichen Biergarten, in dem alte Kastanienbäume Schatten spenden. Und es ist ein guter Ausflugstipp für alle Chiemgauer-Freunde, die neben der herrlichen Landschaft auch die gut-bayerische Küche lieben. Denn seit Kurzem nimmt der wiedereröffnete Traditionsgasthof »Maurerhof« am Chiemgauer teil.

Grainbach. Es ist ein idyllisches Platzl. Direkt neben der Kirche, mit einem herrlichen Biergarten, in dem alte Kastanienbäume Schatten spenden. Und es ist ein guter Ausflugstipp für alle Chiemgauer-Freunde, die neben der herrlichen Landschaft auch die gut-bayerische Küche lieben. Denn seit Kurzem nimmt der wiedereröffnete Traditionsgasthof »Maurerhof« am Chiemgauer teil.

Der Pächter Christian Mayer ist bereits aus Frasdorf bekannt. Dort führt er seit Längerem erfolgreich in Leitenberg den »Geigerhof«. Ein Anliegen ist dem Gastronomen stets das gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Dabei darf die Qualität und der regionale Bezug der Speisekarte nicht zu kurz kommen darf. Überdies freut sich Mayer, wenn sich junge Menschen für eine Ausbildung im Gastronomiebereich entscheiden.

So kann man künftig in Grainbach den Biergartenbesuch wie im Maurerhof mit Chiemgauer bezahlen. Die nächstgelegene Ausgabestelle, wo man auch Informationen über den Chiemgauer erhält, ist bei »Treffpunkt Wein« in Achenmühle/Daxa.

Foto: Matthias Leippe