Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Mit bewährtem Team in neues Geschäftsfeld: Regios

Prien. Mit bewährtem Team startet die Sozialgenossenschaft Regios eG in ihr drittes Geschäftsjahr. So bestätigten die Mitglieder einstimmig den Aufsichtsrat in seinem Amt: Hanjo Achatzi, Frank Jansky und Gerd Waizmann.

 

Die Generalversammlung verlief im Priener Regionalmarkt äußerst harmonisch. Geschäftsführender Vorstand Christian Gelleri erstattete einen ausführlichen Bericht des Vorstands. Frank Jansky berichtete im Namen des Aufsichtsrates über dessen Arbeitsweise, Aufgabenteilung und die Inhalte dessen Tätigkeit. Aufgrund des ausführlichen Vorstandsberichts mit Vorlage eines detaillierten Zahlenwerks und der Stellungnahme des Aufsichtsrates nahmen die Mitglieder die Entlastung für das Jahr 2009 einstimmig vor. Somit stand der Neuwahl des dreiköpfigen Aufsichtsrats nichts mehr im Wege.

Vorstand und Aufsichtsrat der Regios eG

Intensive Gespräche auf Generalversammlung

Harmonisch und informativ

Prien. Mit bewährtem Team startet die Sozialgenossenschaft Regios eG in ihr drittes Geschäftsjahr. So bestätigten die Mitglieder einstimmig den Aufsichtsrat in seinem Amt: Hanjo Achatzi, Frank Jansky und Gerd Waizmann. Bereits im letzten Jahr wurden die Vorstände Christian Gelleri, Klaus Kopp und Peter Fochler im Amt bestätigt.

Die Generalversammlung verlief im Priener Regionalmarkt äußerst harmonisch. Geschäftsführender Vorstand Christian Gelleri erstattete einen ausführlichen Bericht des Vorstands. Frank Jansky berichtete im Namen des Aufsichtsrates über dessen Arbeitsweise, Aufgabenteilung und die Inhalte dessen Tätigkeit. Aufgrund des ausführlichen Vorstandsberichts mit Vorlage eines detaillierten Zahlenwerks und der Stellungnahme des Aufsichtsrates nahmen die Mitglieder die Entlastung für das Jahr 2009 einstimmig vor. Somit stand der Neuwahl des dreiköpfigen Aufsichtsrats nichts mehr im Wege.

Im Anschluss an die konzentriert vorgetragenen Berichte informierte Christian Gelleri ausführlich über das neue Geschäftsfeld Mikrokredite. Hierbei ging es nicht nur um eine Darstellung der Historie und den Weg, den die Regios nahm, um sich als Mikrofinanzierer zertifizieren zu lassen. In den Vordergrund wurde die Funktionsweise von Mikrokrediten gestellt. Dazu zählte auch die Information über die unterschiedlichen Produkte und Vergabebedingungen der Mikrokredite sowie die Risikobeurteilung für die Regios. Ebenfalls wurden das damit verbundene Entwicklungspotential für die Regios und Vorteile für die Regionalentwicklung in Zusammenhang mit Regiogelder erörtert.

Die Versammlung beschloss, den Gewinn der Regios in Höhe von 1141 Euro in die gesetzliche Rücklage einzustellen. Die Gesamterlöse lagen bei 118.618 Euro, zu denen sich sonstige betriebliche Erträge von 3.244 Euro addieren. Den Erlösen stehen als größte Ausgabeposten der Materialaufwand von 92.180 Euro, der Personalaufwand von 12.552 Euro sowie die sonstigen betrieblichen Aufwendungen von 11.735 Euro gegenüber.

Da die Formalien innerhalb von einer Stunde abgeschlossen werden konnten, blieb genügend Raum für Gespräche und Fragen. Umrahmt wurde die Generalversammlung mit einem kostenlosen regional-saisonalen 3-Gänge-Menü für alle Genossenschaftsmitglieder und Gäste.




Bildunterschrift: Das bewährte neue Führungsteam der Sozialgenossenschaft Regios eG. Klaus Kopp (Vorstand), Christian Gelleri (Vorstand), Frank Jansky, Hanjo Achatzi, Gerd Waizmann (alle Aufsichtsräte) und Peter Fochler (Vorstand).

Fotos: Matthias Leippe