Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Bargeldlos zahlen bei Simssee Handweberei

Um das bargeldlose Zahlen mit Chiemgauer zu fördern, hat die Firma »electronic cash syländer« in Zusammenarbeit mit der Regios eG ein attraktives Kombinationsangebot ausgearbeitet. Wer ein ec-Zahlungsterminal bei der Firma Syländer bestellt, erhält das Chiemgauer-Lesegerät kostenfrei dazu. Ohne Zusatzkosten können damit Unternehmen ihren Kunden die bequeme bargeldlose Zahlung mit der Regiocard ermöglichen. Die Simssee Handweberei gehört zu den ersten Firmen, die mitmachen.

Bargeldlos Zahlen ist attraktiv

Um das bargeldlose Zahlen mit Chiemgauer zu fördern, hat die Firma »electronic cash syländer« in Zusammenarbeit mit der Regios eG ein attraktives Kombinationsangebot ausgearbeitet. Wer ein ec-Zahlungsterminal bei der Firma Syländer bestellt, erhält das Chiemgauer-Lesegerät kostenfrei dazu. Ohne Zusatzkosten können damit Unternehmen ihren Kunden die bequeme bargeldlose Zahlung mit der Regiocard ermöglichen. Die Simssee Handweberei gehört zu den ersten Firmen, die mitmachen.

Rosenheim/Schonstett. Ein attraktives Angebot für Chiemgauer-Unternehmer ist es allemal: das Kombinationsangebot der Firma Syländer (siehe beigefügten Prospekt). Mit ihrem Kombinationsangebot »Nimm zwei und zahl eines« erfüllt man einen großen Kundenwunsch. Immer mehr Chiemgauer-Mitglieder möchten bargeldlos mit ihrer Regiocard zahlen. Sie möchten den Aufwand des Eintausches von Chiemgauer-Gutscheinen vermeiden. Damit das bargeldlose Bezahlen mit der Regiocard möglich ist, benötigen die Geschäfte zusätzlich zum ec-Gerät ein spezielles Chiemgauer-Kartenlesegerät. Ein attraktives Angebot bietet seit April die Firma Syländer aus Schonstett in Zusammenarbeit mit der Sozialgenossenschaft Regios eG. Zwei Geräte zum Preis von 14,90 pro Monat. Damit kosten zwei Geräte nicht mehr als eines. »Mich hat das attraktive Angebot überzeugt«, sagt Alfred Licht von der Simssee Handweberei in Stephanskirchen. Nun habe er einen regionalen Ansprechpartner für seine Lesegeräte und könne seinen Kunden ohne Mehraufwand einen Zusatznutzen bieten. »Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden einen weiteren Service bieten können.« Die Simssee Handweberei gehört zu den ersten Unternehmen, die das neue Angebot wahrgenommen haben.

Aus Sicht des Chiemgauer-Vereins als ideeller Träger und der Regios eG als Organisator der wirtschaftlichen Abwicklung und des Zahlungsverkehrs stellt die Zusammenarbeit mit Syländer als wichtigen Schlüssel dar, um die Tür in die Welt des bargeldlosen Zahlens weiter aufzustoßen.