Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Übersee im Aufwind: Kreislauf ist entscheidend

Übersee. Die überraschend starke Umtauschsteigerung von Euro in Chiemgauer deutet darauf hin, dass in Übersee der Chiemgauer nunmehr auf Verbraucherseite zur Routine wird. Für den weiteren Erfolg der Regionalwährung kommt es jetzt darauf an, dass auch die Chiemgauer-Einnehmer wissen, wohin sie ihre wachsenden Beständen an Chiemgauer abfließen können. Denn nur so vermeiden Chiemgauer-Unternehmer die Rücktauschgebühr von fünf Prozent. Diese fällt an, wenn sie die angesammelten Chiemgauer nicht im Regionalgeldkreislauf halten, sondern wieder in Euro-Geld wechseln.

Übersee. Die überraschend starke Umtauschsteigerung von Euro in Chiemgauer deutet darauf hin, dass in Übersee der Chiemgauer nunmehr auf Verbraucherseite zur Routine wird. Für den weiteren Erfolg der Regionalwährung kommt es jetzt darauf an, dass auch die Chiemgauer-Einnehmer wissen, wohin sie ihre wachsenden Beständen an Chiemgauer abfließen können. Denn nur so vermeiden Chiemgauer-Unternehmer die Rücktauschgebühr von fünf Prozent. Diese fällt an, wenn sie die angesammelten Chiemgauer nicht im Regionalgeldkreislauf halten, sondern wieder in Euro-Geld wechseln.

Dies zu vermeiden, gehört zum eigentlichen Sinn des Chiemgauer. Er möchte geschlossene regionale Kreisläufe erreichen. Für Franz Holzner vom Förderverein der Grund- und Hauptschule Übersee hängt viel von solchen Kreisläufen ab. Seiner Meinung nach sichern sie die Zukunftsfähigkeit des Systems. Das sehen die Regionalbüroleiter Peter Fochler (Chiemsee/Achental), Klaus Kopp (Mangfalltal, Rosenheim, Wasserburg) und Christophe Levannier (Traunstein) genauso. Deshalb bemühen sie sich beständig, Unternehmen einzubinden, die Waren und Dienstleistungen anbieten, die andere Chiemgauer-Unternehmer wiederum mit dem Regionalgeld einkaufen können.