Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Mühle strahlt in neuem Glanz

Obermühl (red). Nach nur vier Wochen Bauzeit hat Franz Bauer, ein eindrucksvolles Mühlenobjekt vom Fundament bis zum Dach mit eigenen Händen errichtet - und zwar in der Wassermühle (Obermühl).

Obermühl (red). Nach nur vier Wochen Bauzeit hat Franz Bauer, ein eindrucksvolles Mühlenobjekt vom Fundament bis zum Dach mit eigenen Händen errichtet - und zwar in der Wassermühle (Obermühl).

Bereits im Jahre 930 wird in Obermühl erstmals eine Wassermühle erwähnt. Die Wassermühle übersetzt die Kraft vom Wasserrad weiter auf das Kammrad und dieses wiederum auf das Stockerrad, das die Mahlsteine in Bewegung setzt.

Ein Erlebnis zu sehen, wie das Wasser - über die Schaufeln des Wasserrads schwappend - die ganze Mühle in Bewegung setzt. Franz Bauer und seine Frau Annelie, Müllermeisterin und Buchautorin, erklären Besuchern gerne historische Mühlentechnik.

Die Mühle kann zu den normalen Ladenöffnungszeiten besichtigt werden. Man meldet sich einfach im Mühlenladen. Dort kann jeder, der Chiemgauer in der Tasche hat, auch damit entspannt Einkaufen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Wagenstaller-Mühle.

Hinweis der Redaktion: Gerne berichten wir aus dem Wirtschaftsleben und veröffentlichen interessante Reportagen - besonders wenn es sich um »regionale Perlen« handelt.