Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

»Arm oder reich? Reiche Ideen aus dem 'armen' Afrika«

Vortrag von Herrn Ngugi Mutura, Kenia, Montag, 14. Mai um 20 Uhr, Waldorfschule Prien, Mehrzweckraum im Neubau

Zum 10jährigen Jubiläum hat die Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe der GLS Treuhand Herrn Ngugi Mutura aus Kenia als Vortragsredner eingeladen und ihn dank meiner langjährigen Zusammenarbeit mit ihm und der Stiftung der Waldorfschule Prien für einen Abend und einen Vormittag als Redner kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

In einer globalisierten Welt lebt keiner mehr isoliert und jede Form von Entwicklung hängt mit der Entwicklung aller, auch unserer, zusammen. Herr Mutura hat die seltene Gabe selbst komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen und für uns alle gangbare Wege aufzuzeigen.

 

Herr Mutura hat sich dafür eingesetzt, dass Kenia, Afrika und Entwicklungsländer sich selbst vom Kreis der Armut befreien können. Seine besondere Aufgabe ist es, der Mehrheit der kleinen landwirtschaftlichen Gemeinschaften zu helfen, sich Nahrung und eine Einkommensquelle zu sichern. 70% der Einwohner in Afrika gehören in diese Kategorie.

 

Herr Mutura und sein Team haben praktische Trainings in organischer Landwirtschaft, selbstverwalteter Kreditgenossenschaften, erneuerbarer Energien u.v.m..für tausende Farmer in Kenia, Ost-und Südafrika durchgeführt. Während der letzten 25 Jahre haben sich über 100.000 Familien Prinzipien der organischen Landwirtschaft angeeignet. Zur Zeit arbeitet SACDEP, die von ihm aufgebaute  Organisation für landwirtschaftliche Entwicklung, mit 11.000 Familien in 22 Bezirken in Kenia zusammen.

 

Der Vortrag beginnt am 14. Mai um 20 Uhr.

Ort: Waldorfschule Prien, Bernauer Str. 34, Mehrzweckraum im Neubau