Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Beuys – Filz und Fett

Joseph Beuys (Quelle:Ronald Feldman Fine Arts)

Bad Aibling. »Jeder Mensch ein Künstler«. Die Idee des erweiterten Begriffs der Kunst bildet ein Grundmotiv des Schaffens von Joseph Beuys. »Filz und Fett« sind Materialien, die in seinen Werken immer wieder auftauchen. Sie machen das Grundmotiv bildhaft erlebbar. Was hat der erweiterte Kunstbegriff mit Fett zu tun? Wie kann der durch Kunst erweiterte Mensch sozial wirksam handeln? In die erforderliche Transformation der Gesellschaft eingreifen? Viele spannende Fragen, auf die es Antworten gibt.

 

Der Vortrag »Joseph Beuys – Filz und Fett – vom erweiterten Kunstbegriff zur Dreigliederung des sozialen Organismus« findet am Samstag, 10. März, um 16 Uhr in der anthroposophischen Buchhandlung Büchertisch Hella Droth in der Marienbaderstr. 15 in Bad Aibling statt.

 

Es spricht Schauspielerin und freie Künstlerin Sabine Kretzschmar, Initiatorin der »Sozialen Skulptur München e.V.«, tätig im Bereich bildender Kunst mit dem Schwerpunkt Joseph Beuys.

 

Es wird um Anmeldung unter Telefon 080361-6262 bzw. hellas-buechertisch@web.de gebeten. Über einen freiwilligen Kostenbeitrag freuen sich die Veranstalter.