Nachrichten

Gesamtliste

Nachrichten nach Monaten

Popcorn und Schulkalender

Übersee (red). Popcorn für einen Chiemgauer und den neuen Schulkalender für fünf gibt es am Stand des Fördervereins der Volksschule Übersee auf dem Weihnachtsmarkt beim Gasthof »Hinterwirt« (Samstag/Sonntag, 15. und 16. Dezember).

Große Kunst der Kleinen

Übersee (red). Popcorn für einen Chiemgauer und den neuen Schulkalender für fünf gibt es am Stand des Fördervereins der Volksschule Übersee auf dem Weihnachtsmarkt beim Gasthof »Hinterwirt« (Samstag/Sonntag, 15. und 16. Dezember).

»Wir wollen den Zuammenhang zwischen Schulkindern, Schulkalender und Förderverein noch deutlicher herausarbeiten«, unterstreicht dessen Vorsitzender Franz Holzner, gegenüber unserer Redaktion. Deshalb wird der Kalender ausschließlich - und nicht mehr wie bisher auch in örtlichen Geschäften - über Schulkinder und am Stand verkauft.

Der schmucke Kalender steht unter dem Motto »Die große Kunst der Kleinen« und kostet Nicht-Mitglieder des Fördervereins fünf Chiemgauer/Euro. Mitglieder und solche, die am Stand dem Förderverein beitreten, erhalten die zwölf Monatsblätter kostenfrei.

Spannend wird die Frage, ob es heuer klappen wird 1.000 Teelichter so zusammenzustellen, das ein wahres Labyrinth entsteht.

Am Samstagnachmittag gibt es Gelegenheit mit Peter Fochler zu sprechen, der rund zwei Stunden vor Ort sein wird. Fochler, Chiemgauer-Vorstand und Leiter des Regionalbüros, beantwortet gerne Alles, was sich aus dem Fragenkomplex rund um die Regionalwährung ergibt.

»Wir wollen dadurch weiteren Vereinen und Gruppierungen den Erstkonktakt zum Chiemgauer erleichtern und ihnen einen Zugang zu dieser Finanzquelle eröffnen«, sagte Franz Holzner.

Zur Zeit ist es für Vereine besonders lukrativ sich als Wunschprojekt aufnehmen zu lassen, denn die St. Leonhardsquelle verdoppelt den Förderbetrag von drei auf sechs Prozent.