CHIEMGAUER: FÜR EIN NEUES MITEINANDER

Anmelden & mitmachen

Branchenverzeichnis

Regionalatlas

Melden Sie sich als Verbraucher,
Anbieter, Verein beim Chiemgauer an. Mehr ...

Alle teilnehmenden Firmen finden Sie in unseren "Gelben Seiten". Mehr ...

Alle Anbieter gibt es auch auf unserer Chiemgauer Landkarte.
Mehr ...


 


Chiemgauer

Bernau begrüßt neue Ausgabestelle in Sparkasse

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling macht es möglich: Seit wenigen Tagen kann der CHIEMGAUER gegen Euro bei der Sparkassen-Geschäftsstelle Bernau eingetauscht werden. Damit verstärkt die Sparkasse ihr Engagement zugunsten des CHIEMGAUER: Neben den Hauptstellen in Rosenheim und Bad Aibling sowie den Geschäftsstellen am Schlossberg und in Aising-Pang bietet die regionale Bank mit Bernau in ihrem Geschäftsstellennetz eine fünfte Möglichkeit zum Tauschen an. Der CHIEMGAUER-Verein freut sich. Denn so konnte die seit zwei Jahren in Bernau bestehende Lücke im Netz der Ausgabestellen wieder geschlossen werden.[mehr]

Von:Peter Fochler/Martin Jerrendorf 10.04.2012

Presse und Medien

Chiemgauer im Regionalfernsehen

Das Regional Fernsehen Oberbayern (rfo) zeigt den CHIEMGAUER im zehnten Jahr seines Bestehens. Wie funktioniert Europas erfolgreichste Komplementärwährung? Warum überhaupt Regiogeld? Welche Reaktionen gibt es auf den CHIEMGAUER? In knapp fünf Minuten werden diese Fragen beantwortet. Auch erhalten Sie interessante, anschaulich erklärte Informationen über die Funktionsweise des CHIEMGAUER, des bargeldlosen elektronischen CHIEMGAUER und REGIOS-Mikrokredite. Unter »mehr« finden Sie den Internet-Link zum Beitrag.[mehr]

Von:Stefan Lachera 04.04.2012

Vereine

Bestes erstes Quartal seit fünf Jahren!

Der Förderverein für die Schüler der Grund- und Hauptschule Übersee erzielte mit 674,67 Chiemgauer an Fördergeld sein bestes erstes Quartal seit fünf Jahren. Und bedankt sich bei allen, die dazu beitrugen. [mehr]

Von:Franz Holzner 04.04.2012

Vereine

Waldkindergarten beendet CHIEMGAUER-Aktion mit großem Erfolg: 1.320 CHIEMGAUER mehr in Kasse

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens feierte der Waldkindergarten Traunstein im Herbst einen Tag der offenen Tür. Dieses Fest war zudem Start der CHIEMGAUER-Aktion, die unsere Regionalwährung bekannter machen und möglichst viele Kindergarteneltern und Freunde zur Nutzung des Chiemgauers anregen sollte. Der Waldkindergarten ist einer der begünstigten Vereine des CHIEMGAUER. Dies bedeutet, dass drei Prozent des Umsatzes dem Waldkindergarten zugute kommen.[mehr]

Von:Sandra Liedtke/Heike Polster 03.04.2012

MdB Walter-Rosenheimer informierte sich vor Ort

Über den CHIEMGAUER informierte sich die Obfrau des Grünen-Wirtschaftsausschusses, MdB Beate Walter-Rosenheimer (links im Bild), bei ihrer Tour durch den Landkreis Rosenheim. Immer mehr Menschen zahlen bei inzwischen rund 600 beteiligten Unternehmen in den Landkreisen Rosenheim und Traunstein mit Europas erfolgreichstem Regionalgeld. »Durch den regionalen Einkauf werden vor allem kleinere Geschäfte vor Ort gestärkt und somit auch die regionale Wirtschaft gefördert«, erklärte der Leiter der CHIEMGAUER-Regionalgruppe Chiemsee-Achental Peter Fochler.[mehr]

Von:Elke Frank 26.03.2012

Chiemgauer

Wechsel: Christophe Levannier ist neuer Vorsitzender

Christian Gelleri aus Rosenheim, der »Mr. Chiemgauer«, rückt ins zweite Glied: Nach neun Jahren hat der Initiator und Gründer den Vorsitz des Chiemgauer e. V. abgegeben und ist nun zweiter Vorsitzender des Vereins. Zu seinem Nachfolger ist bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag im »Bayerischen Hof« in Prien Christophe Levannier, das Gesicht der Chiemgauer-Regionalwährung im Landkreis Traunstein, gewählt worden. Die Vorstandschaft wird vervollständigt von Schriftführer Matthias Leippe aus Rohrdorf und von der neuen Schatzmeisterin Ulli Unterreitmeier aus Traunstein.[mehr]

Von:Hans Eder 07.03.2012

Chiemgauer

Regionalgruppe Chiemsee-Achental gegründet

Einstimmig haben gestern neun aktive Mitglieder die Chiemgauer Regionalgruppe »Chiemsee-Achental« offiziell gegründet und Peter Fochler zu ihrem Leiter gewählt. Die Gruppe des Chiemgauer Regionalgeldes existiert informell seit 2005. Mit der Gründung soll »die Basis des Chiemgauer in Prien und Umgebung gestärkt werden«, wie der Erste Vorsitzende Christian Gelleri sagte. In 2011 erlebte der Chiemgauer in und um Prien einen Zuwachs von 14 und im Achental von zwei Prozent. Damit zählt der CHIEMGAUER auf dem Gebiet der Regionalgruppe 800 Mitglieder und 56 geförderte Vereine. Mit Frasdorf macht eine Gemeinde als Verbraucher beim CHIEMGAUER mit, wie Peter Fochler ausführte.[mehr]

Von:Matthias Leippe 02.03.2012

Chiemgauer

Regionalgruppe Traunstein-Trostberg gegründet

Gestern Abend im Café Lenz: Die Regionalgruppe Traunstein-Trostberg wurde offiziell gegründet. 17 aktive CHIEMGAUER-Mitglieder wählten Elke Mathe und Elke Kummetz zu Leiterinnen. Damit wurden demokratische Strukturen weiter ausgebaut. Christophe Levannier informierte die rund 30 Anwesenden über die erfolgreiche Arbeit im vergangen Jahr. Fazit: »Bei der Regionalwährung geht's weiter aufwärts in Traunstein«. [mehr]

Von:Hans Eder 28.02.2012

Wissen & Lernen

Regiogeld = Expressgeld = CHIEMGAUER Rettungsanker für Schuldenstaaten?

Man muss es sich klar vor Augen stellen: Geld, Mord und Totschlag. Allzu oft liegt das eng beieinander. Das gilt für das Du und Ich, für Völker und innerhalb von Völkern. Die Geschichte zeigt es immer wieder: Brechen Wirtschaftssysteme zusammen, führt dies zu Kriegen, wird ein gewaltsamer Ausgleich gesucht. Werte wie Demokratie, Freiheit und Würde gehen dabei verloren. Jüngstes Beispiel ist Griechenland. Die Wiege europäischer Kultur versinkt im Schuldenmorast, die Hauptstadt in Straßenschlachten. Dass das so nicht kommen müsste, wenn es gelänge ein anderes Geld zu gestalten – das zeigen Christian Gelleri und Thomas Mayer in einem Diskussionspapier. Verständlich und lesenswert wird ein Weg in eine neue Zukunft für Schulden-Staaten skizziert. Sie finden das Papier in der Leseecke.[mehr]

Von:Matthias Leippe 15.02.2012

Vereine

Gartenbauverein Frasdorf will Einnahmen erhöhen

Auf der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung informierte die Vorstandschaft des Gartenbauvereins Frasdorf über ihren Beschluss, beim CHIEMGAUER mitzumachen. Der Vereinsvorstand erhofft sich, über die Drei-Prozent-Förderung mehr Geld in der Vereinskasse zu haben. Man möchte vor allem in die Jugend investieren, um ihr Interesse am Garten und der Natur zu wecken.[mehr]

Von:Matthias Leippe 06.02.2012