CHIEMGAUER: FÜR EIN NEUES MITEINANDER

Anmelden & mitmachen

Branchenverzeichnis

Regionalatlas

Melden Sie sich als Verbraucher,
Anbieter, Verein beim Chiemgauer an. Mehr ...

Alle teilnehmenden Firmen finden Sie in unseren "Gelben Seiten". Mehr ...

Alle Anbieter gibt es auch auf unserer Chiemgauer Landkarte.
Mehr ...


 


Vereine

Bücherwürmer aufgepasst!

Das Team der Stadtbücherei Traunstein.

Die kleine aber feine Stadtbücherei St. Andreas im Herzen Trostbergs verfügt über ein umfangreiches Repertoire an aktuellem Lesestoff und führt ein beachtliches Hörbuch-Angebot. In nur drei Jahren hat sich die Stadtbücherei als feste Anlaufstelle für alle Trostberger Bücherwürmer fest etabliert. Jetzt ist sie auch Förderprojekt. Herzlich willkommen beim Chiemgauer e.V.![mehr]

Von:Katja Linneweber 08.10.2013

Vereine

Prima für alle: Wunschgroßeltern in Traunstein

"Um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf." An der Umsetzung dieser Weisheit arbeitet das Projekt Wunschgroßeltern in Traunstein als Verbindung zwischen Eltern oder Alleinerziehenden und Senioren. Neben Vertrauen ist Regionalität wichtig und der Beitritt als Fördermitglied naheliegend. Herzlich willkommen beim Chiemgauer e.V.![mehr]

Von:Katja Linneweber 04.10.2013

Aus den Unternehmen

Mit Ticket Easy und dem Chiemgauer in den Urlaub

Fernweh ade: Kurztrip, Wellnesswochende, Flug, Hotel, Mietwagen, Welt- oder Lastminutereise können ab jetzt mit Chiemgauer bezahlt werden. Das Traunsteiner Reisebüro Ticket Easy ist seit kurzem dabei. So kann auch in der Ferne etwas für die Region getan werden. Wir freuen uns und sagen: Herzlich willkommen![mehr]

Von:Katja Linneweber 27.09.2013

Vereine

Herzlich willkommen Naturspielkinder e.V. Prien

Im Priener Kindergartenjahr 2013/2014 startet der neue Waldkindergarten Naturspielkinder e.V. im Eichental mit Kleinkindbetreuung, Kindergartengruppe und der Mitgliedschaft bei Chiemgauer e.V. als Förderprojekt. Vorstandsmitglied Anna Schlemer freut sich: "Der Chiemgauer kann uns dabei helfen, den Waldkindergarten zu erhalten und sogar auszubauen - und das auch noch zum Wohle der Region!"[mehr]

Von:Anna Schlemmer/Katja Linneweber 24.09.2013