CHIEMGAUER: FÜR EIN NEUES MITEINANDER

Termine

Filmabend: TOMORROW - Die Welt ist voller Lösungen

Samstag, 6.5.2017 um 19 Uhr im Gasthof Fantenberg, Salinenweg 83, 83334 Inzell

Sa, 06.05.2017

CHIEMGAUER-Stammtisch für alle

Donnerstag, 18.5.2017 um 19.30 Uhr im "LEONROD" in Traunstein, St.Oswald-Str. 4

Do, 18.05.2017

CHIEMGAUER-Stammtisch für alle

Donnerstag, 22.6.2017 um 19.30 Uhr im "LEONROD" in Traunstein, St.Oswald-Str. 4

Do, 22.06.2017

Chiemgauer-Statistik

536.0663%-Förderung
922.794CH im Umlauf
3364Verbraucher
516Unternehmen
269Vereine
32Ausgabestellen

Anmelden & mitmachen

Branchenverzeichnis

Regionalatlas

Melden Sie sich als Verbraucher,
Anbieter, Verein beim Chiemgauer an. Mehr ...

Alle teilnehmenden Firmen finden Sie in unseren "Gelben Seiten". Mehr ...

Alle Anbieter gibt es auch auf unserer Chiemgauer Landkarte.
Mehr ...


 


Chiemgauer

Eine Erfolgsstory – auch für die Waldorfschule

»Wer kennt den CHIEMGAUER nicht?«, fragte Christian Gelleri, ehemaliger Wirtschaftslehrer, bei seinem morgendlichen Jubiläumsbesuch an seiner alten Wirkungsstätte, der Freien Waldorfschule Chiemgau. Und freute sich, dass sich kein einziger Schüler meldete. 30. Januar 2013: der CHIEMGAUER, die Regionalwährung, die längst auch international Karriere macht, feierte Geburtstag. Auf den Tag 10 Jahre war es her, dass die Geldgutscheine der gerade neu gegründeten Schülerfirma zum ersten Mal in Umlauf gingen.[mehr]

Von:Petra Plützer 26.02.2013

Chiemgauer

Wie regional Handeln mit dem CHIEMGAUER?

Regional Handeln mit dem CHIEMGAUER – darum geht es am Donnerstag, 21. Februar, im Schonstetter Mehrzweckraum. Die Infoveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Eingeladen haben Schonstetts Bürgermeister Josef Fink und Katharina Gruber-Trenker von der CHIEMGAUER-Regionalgruppe nicht nur alle Vereinsvertreter, sondern auch alle Bürgerinnen und Bürger. An dem Abend geht es vor allem darum, wie der CHIEMGAUER funktioniert und ein regionales Handeln ermöglicht. Dabei wird erklärt, wie der ökonomische und soziale Austausch zwischen Verbrauchern, heimischer Wirtschaft und Vereinen über die Regionalwährung vor sich geht.[mehr]

Von:Matthias Leippe 21.02.2013

Presse und Medien

Wozu der CHIEMGAUER? Antworten auf Kabel 1

Wie viel geben wir in unserem Leben aus? 1,4 Millionen Euro sammeln sich im Durchschnitt in einem ganzen Leben an. Grund genug, genauer hinzusehen, für was wir das meiste Geld ausgeben und wo wir lieber sparen. Fernsehmoderator Andreas Türck reiste in den Chiemgau, um die Regionalwährung CHIEMGAUER live kennenzulernen. Wozu braucht man eine lokale Währung? Was genau ist der CHIEMGAUER? Antworten auf diese Fragen erfährt man am Sonntag, 17. Februar, bei »Abenteuer Leben« auf Kabel 1 ab 22:15 Uhr.[mehr]

Von:Lars Aßmann 16.02.2013

Chiemgauer

Im Zeichen von Gemeinschaft und Vertrauen

Gestern war es so weit. Der CHIEMGAUER ist 10 Jahre alt. Was als Schülerprojekt in der Waldorfschule Chiemgau in Prien begann, ist heute über viele Grenzen hinweg ein Referenzprojekt. Der CHIEMGAUER zeigt sich lebendig, authentisch, anpackend. 75 Mitglieder und Freunde des CHIEMGAUER feierten gestern den 10 Geburtstag des CHIEMGAUER an seiner Geburtsstätte in Prien.[mehr]

Von:Matthias Leippe 31.01.2013

Regionalgruppe

Jahresauftakt der Regionalgruppe Chiemsee-Achental

Erbsensuppe, Linsensuppe und Gulaschsuppe. Mit diesem kulinarischen Auftakt ist die Regionalgruppe Chiemsee-Achental gestern ins neue Jahr gestartet. Im Mittelpunkt des Treffens im Priener Regional-Markt stand: Geselligkeit und lockerer Gedankentausch.[mehr]

Von:Matthias Leippe 24.01.2013

Chiemgauer

Frasdorf: Bei Sparkasse gibt es jetzt CHIEMGAUER

Die Sparkasse in Frasdorf ist seit Kurzem Ausgabestelle. Damit können CHIEMGAUER mitten in Frasdorf eingetauscht werden. Ein Dank geht an Treffpunkt Wein in Daxa, die diesen Service seit vielen Jahren geboten hat. Bereits 7.000 Euro kamen für Frasdorfer Vereine und soziale Projekte zusammen. [mehr]

Von:Achatz/Leippe/Städtler 06.01.2013

Chiemgauer

Der CHIEMGAUER im Zeichen des Wandels

Gibt es ein Jahr im Leben des CHIEMGAUER, das nicht einschneidend war? Nein, ein solches Jahr gibt es nicht. Die Dinge sind in stetigem Fluss. Das ist gut so. Vor zehn Jahren, das Jahr der Gründung. Es folgt der Aufbau durch die ersten beiden Schülergenerationen in Prien. Dann die Gründung des Vereins. Damit wird der CHIEMGAUER erwachsen – eben ein Bürgerprojekt.[mehr]

Von:Matthias Leippe 01.01.2013

Chiemgauer

Drei Adventsmärkte – drei CHIEMGAUER-Erfolge

Zugige Plätze sind nicht die begehrtesten. Dass sie aber nicht immer von Nachteil sind, hat sich auf den jüngsten drei Adventsmärkten gezeigt, auf denen der CHIEMGAUER mit Infoständen und mobiler Ausgabestelle präsent war. So im Grassauer Montessori-Haus, in der Waldorfschule Chiemgau in Prien und der Waldorfschule Rosenheim.[mehr]

Von:Matthias Leippe 12.12.2012

Lernende Region

Maria Noichl: CHIEMGAUER als absolute Bereicherung

Der CHIEMGAUER ist mit keiner bestimmten Partei verbandelt. Gerne aber mit ihnen im Gespräch. Ganz oben in seiner Satzung steht der Grund: »Der Verein orientiert sich an den Werten der Demokratie und deren Förderung in möglichst allen Lebensbereichen«. Weiter heißt es zum Vereinszweck, dass es dem CHIEMGAUER um das Erforschen von »nachhaltigen, regionalen Wirtschaftsformen und der Bewusstseinsbildung in Schulen, Wissenschaft und Öffentlichkeit« geht. Deshalb freute sich das CHIEMGAUER-Team über diese jüngste Möglichkeit, das Regiogeld vorzustellen: dieses Mal bei der SPD Rosenheim Stadt und Land.[mehr]

Von:Eike Schlüter (Vorspann: Matthias Leippe) 26.11.2012

Regionalgruppe

Motto lautet: Den CHIEMGAUER bekannter zu machen

So voll war’s nur selten bei einem Treffen der CHIEMGAUER-Regionalgruppe Traunstein-Trostberg im Café Lenz in Traunstein: Der Veranstaltungsraum konnte die Besucherschar kaum aufnehmen, die noch dazu international durchmischt war. Es waren nämlich Wirtschaftswissenschaftler von der Universität Kaposvar in Ungarn und Mitarbeiter eines japanischen Forschungsinstituts im Auftrag des Ministeriums für Transport in die Region gekommen, um sich hier über die Regionalwährung zu informieren. [mehr]

Von:Hans Eder 21.11.2012