CHIEMGAUER: Gaumenfreuden im Forsthaus Adlgaß - natürlich mit dem CHIEMGAUER!
Chiemgauer-Anbieter

Gaumenfreuden im Forsthaus Adlgaß - natürlich mit dem CHIEMGAUER!

Quelle: Forsthaus Adlgaß

Zu einem vorweihnachtlichen Festessen machte sich unsere Schatzmeisterin Susanne Leitner mit Ehemann Sepp auf den Weg ins Forsthaus Adlgaß bei Inzell.

Bereits im Eingang duftete es herrlich nach Blaukraut, und im Stüberl wartete schon der geheizte Kachelofen.

Die Speisekarte bietet über Wild, Fisch und vegetarische Gerichte eine kleine, aber feine Auswahl. Saisonal, regional, und möglichst ökologisch - nach diesen Prinzipien wird im Forsthaus gekocht. Nicht zuletzt die Zugehörigkeit zu Slowfood garantiert uns volle Transparenz über den Einkauf, die Herkunft und die Lieferanten der Lebensmittel, zu denen z.B. unsere CHIEMGAUER-Anbieter Familie Posch aus Mögstetten oder die Biogärtnerei Dandl/Sengl aus Sondermoning gehören.

Bereits vor über 700 Jahren wurde das Forsthaus erstmals erwähnt, seit 1965 führte es die Familie Maier, seit 2000 haben die Töchter Ursula Pastötter, Gertrud Maier und Christine Waldherr mit ihren Familien die Leitung übernommen.

Sei es die Einkehr nach einem Spaziergang um den Frillensee oder einer Fahrt auf der Naturrodelbahn, oder eine Familien- oder Firmenfeier - das Forsthaus Adlgaß bietet für jede Gelegenheit den passenden Rahmen.

Von: Susanne Leitner
 21.12.2016